#fl_tag20preview Programm

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Es wird fünf Zeitschienen geben, die sich wie folgt aneinanderreihen:

14.00 Uhr Eröffnungstalk
14.50 Uhr Vorträge
15.45 Uhr Breakout Rooms
16.15 Uhr  Speakers‘ Corner
17.05 Uhr  Kölscher Abschluss

Alle genannten Veranstaltungen können auch als Einzelveranstaltung gewählt werden.
Die Veranstaltung startet mit einem Eröffnungstalk zur derzeitigen Ausbildungssituation mit verschiedenen an der Ausbildung beteiligten Personen.

Ab 14.50 Uhr gibt es Vorträge  zu diesen Themen:

Frau Dziak-Mahler: 
„Fly yourself! Empowerment von Lehramtsanwärter*innen – Die Rolle von Führung in seminardidaktischen Kontexten“.

Herr Prof. Dr. Martin:
Macht die Digitalisierung Schule oder Schule die Digitalisierung? LehrerInnenbilder im Spannungsfeld eines Berufsverständnisses zwischen Getriebenem und Treiber.

Herr Martin Fritze:
#seminar – Anregungen für eine zeitgemäße Ausbildung von Lehrkräften.

Breakout Rooms:

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit über den Vortrag der Referentin und der Referenten anhand zentraler Thesen in Kleingruppen (5-6 Personen) zu diskutieren. Diese Gruppen werden durch ein Zufallsprinzip zusammengesetzt.

Für die Speakers‘ Corner gibt es die folgenden Angebote aus dem Kreis der Kolleginnen und Kollegen:

  • Austausch: Möglichkeiten und Probleme für SuS im Homeschooling
  • Vernetzung und Austausch von Lehrkräften im digitalen Wandel -Vorstellung der Fortbildungsinitiative unterstützt durch den Förderverein des ZfsL Aachen – Diskussion mit Interessierten : Wie können wir Lehrkräfte nachhaltig vernetzen und Strukturen schaffen, die eine Kultur des Austauschs fördern? (in der Ausbildung und/ oder unter Fachleitungen)
  • Sway als interaktiver Rundgang – ausgewählte Einblicke in die Praxis und Theorie des Deutschunterrichts.
  • Kollaborative Reihenplanung – Fachseminar Französisch – Projektarbeit im Distanzlernen
  • Analog ist nicht gleich digital. Blended Learning in Schule und Fachseminar – auf die Stärken besinnen! Austausch (mit Input) am Beispiel von: das Seminar als ,,Hybridbarcamp“ – asynchrone und synchrone Arbeit im Online-Fachseminar
  • Sport auf Distanz? Fachseminarsitzung mit Teams: Bewegung, Technik, Moderieren, Vortragen, Gruppenarbeit, Mindmaps und Singen (wird nur berichtet), vielleicht noch ein Flinga Whiteboard
  • Eine digitale KS-Einheit zum Thema „Eine Feedbackkultur in meinem Unterricht etablieren“ mit Teams – Vorstellung und Austausch
  • Erstellung einer digitalen Unterrichtsreihe – Online Kurs für (angehende) LehrerInnen zum digitalen Unterrichten in Zeiten von Corona und darüber hinaus
  • Präsentation des UB-Ersatzformats – Fachgespräch mit Simulationsanteilen präsentiert von der FL und gemeinsame Reflexion im Rahmen des FSPR-Konzeptes des ZfsL Leverkusen
  • Präsentation: Sammelbox für die Digitalisierung in der Schule – In diesem Workshop stellen wir Grundlagen von OER und eine Übersicht  über Portale mit OER-Materialien, App- und Toolsammlungen für digitale Lehr- und Lernszenarien vor.
  • Probleme und Schwierigkeiten beim Distanzlernen:  Austausch über Erfahrungen und Lösungsansätze
  • „Ästhetisch-forschende Zugänge zur Lebenswelt“ – Aus dem Wahlfachseminar Kunst (Seminar Sonderpädagogik ZfsL Engelskirchen) berichten Frau Herzhauser und Frau Kaczor aus Sicht der Lernenden wie Lernen in der Distanz gelingen kann. Eine Präsentation mit Raum für Fragen und zum Austausch.
  • Kollaboration³ – LAA, Lehrer*innen und Schüler*innen entwickeln zusammen Unterrichtsideen zur Umsetzung des Medienkompetenzrahmens NRW

Im Kölschen Abschluss an der Zoom-Bar (17.00 Uhr) klingt der Veranstaltungstag im informellen Miteinander aus.
Gemeinsam können wir auf den Tag zurückblicken, ein Feedback geben und Anregungen für den FL-Tag 21 zusammentragen.

Die Zugangslinks zu allen digitalen Veranstaltungen bekommen Sie mit einer separaten Email.

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen bei unserem
#fl-tag20preview ins Gespräch zu kommen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und von- und miteinander zu lernen.