Das Programm 2021

Das erwartet Sie beim diesjährigen #fl_tag am 28. Mai 2021

Unter dem Motto „Lehrerausbildung für die Zukunft vernetzen“ haben Sie dieses Jahr wieder die Chance, sich ZfsL- und lehramtsübergreifend untereinander und mit externen Referentinnen und Referenten intensiv zum Thema „Personalisierte Professionalisierung in der Lehrer*innenausbildung weiterdenken – Vernetzung und Austausch zum Innovationspotenzial des neuen Kerncurriculums“ auszutauschen und Ideen und Fragestellungen zu diskutieren.  

Alle Informationen zu den verschiedenen Angeboten und Zugangslinks zu den digitalen Räumen lassen wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung über ein internes Dokument über die Dienstmail zukommen.

Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie nächsten Freitag erwartet:

Ab 8:30 Uhr: Ankommen! 

Wer mag trifft sich vorher schon zum Kaffee. Austausch, Vernetzung, Wiedersehen mit bekannten und vielleicht auch Kennenlernen neuer Gesichter. Wir stellen Ihnen eine Plattform zur Verfügung, die dies möglich macht.
Und wenn Sie vorher schon einen kleinen Einblick haben möchten, wer Sie dort erwartet, schauen Sie doch einmal hier rein: https://fl-tag20.de/wir-sind-2021-dabei/

9:00 Uhr: Loslegen! 

Wir starten mit einem inspirierenden Einstieg, der Sie einstimmen soll auf diesen besonderen Tag.

9:30 Uhr: Zuhören und Mitdenken! 

Es erwarten Sie 3 Live-Keynote-Vorträge mit anschließender Austauschmöglichkeit darüber in kleineren Gruppen.
Sie können wählen zwischen:
  • Myrle Dziak-Mahler: Zukunft hoch4 – Sicherheit gewinnen in unsicheren gesellschaftlichen Zeiten
  • Axel Krommer: Kompetenz-Simulationen im Bildungssystem
  • Alexander Martin: Lesarten empirischer Befunde zum Lehren und Lernen in einer digital vernetzten Welt aus der Perspektive des neuen Kerncurriculums NRW
Weitere Informationen zu den Keynotes finden Sie hier: https://fl-tag20.de/die-keynote-speaker-2021/.

Kaffeepause 

11:00 Uhr: Mitmachen! (1)

Es erwarten Sie eine Reihe spannender Sessions von und mit Seminarausbilderinnen und Seminarausbildern im Regierungsbezirk Köln im Umfang von 45 min. Alle Sessions werden kurz im Plenum vorgestellt. 
Sie haben die Qual der Wahl zwischen:
  • Session 1 – Prozessbegleitendes Feedback im (hybriden) Seminarkontext
  • Session 2 – Berufsbiographische Reflexion (BBR) in der ersten und zweiten Phase
  • Session 3 – Die Gesundheit ist wie das Salz: Man bemerkt nur, wenn es fehlt oder: Lehrergesundheit und neues Kerncurriculum
  • Session 4 – Partizipation von LAA – Die Methode des Storytelling
  • Session 5 – Biografische Selbstreflexion in der LehrerInnenausbildung
  • Session 6 – Vorstellung der Fortbildung für ZfsL Fachleitungen: Programmieren in Seminar und Schule: Was soll das und wie geht das?
  • Session 7 – „Selbstverantwortung und Selbstreflexivität stärken“ – erste Konzeptideen des Grundschulseminars Köln für den neuen Ausbildungsdurchgang ab 1.11.2021
  • Session 8 – Zeitgemäße Prüfungsformate
  • Session 9 – Personalisierte Lernumgebungen in der Lehrerausbildung
  • Session 10 – Fachseminararbeit im Blended-Learning-Format – ein Praxisbericht
  • Session 11 – Selbstreflexion als innerer Antrieb für lebenslange Professionalisierung! ​Bausteine zur Entwicklung eines individuellen Konzepts der Selbstreflexion
Für Sie ist nicht das Passende dabei? Gerne können Sie spontan eine eigene Session anbieten. Unser Support Team hilft Ihnen dabei, wenn Sie möchten.

Mittagspause

13:15 Uhr: Aufwachen! 

Keine Chance für das Suppenkoma mit unserem Energizer am Bildschirm. Danach sind Sie (wieder) fit für die zweite Runde.

13:45 Uhr: Mitmachen! (2) 

Es erwarten Sie wieder spannende Sessions von und mit Teilgeber*innen aus unseren Reihen im Umfang von 45 min. Alle Sessions werden kurz im Plenum vorgestellt. 
Sie können wählen zwischen:
  • Session 13 – Projektstudien (ProSt) als eine Möglichkeit personalisierter Ausbildungsformate für das neue Kerncurriculum
  • Session 14 – Personalisierte Professionalisierung in Zeiten gesellschaftlicher Transformation
  • Session 15 – Professionalisierungsprozesse individuell begleiten: Einblicke in unsere Seminarpraxis
  • Session 16 – LAA als „Reflective Practitioner“?
  • Session 17 – Blick zurück nach vorn – Reflexionskompetenz fördern – Zukunft gestalten
  • Session 18 – Umsetzungsideen für personalisiertes Lernen im Kernseminar
  • Session 19 – Vorstellung der Fortbildung für ZfsL Fachleitungen: Moodle/Logineo NRW LMS im Seminarkontext
  • Session 20 – Vorstellung des digitalen Thementags aus der Fachseminararbeit Bonn: „Digitale, interaktive Lernübungen“
  • Session 21 – „Personalisierte Professionalisierung“ – Bewährtes bewahren und durch Neues erweitern!
  • Session 22 – Das Referendariat als Tanz für zwei
Für Sie ist nicht das Passende dabei? Gerne können Sie spontan eine eigene Session anbieten. Unser Support Team hilft Ihnen dabei, wenn Sie möchten.

15:00 Uhr: Abrunden! 

Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen gemeinsamen Rück- und Ausblick im kollegialen Austausch

16:00 Uhr: Anstoßen! Stichwort: Bildungsbier

 

Alle Seminarausbilderinnen und Seminarausbilder im Regierungsbezirk Köln sind herzlich willkommen und bekommen die Einladung mit allen Zugangslinks per Dienstmail zugeschickt. Eine Registrierung oder eigene Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig.